Wassertropfen auf einem Blatt
Faktencheck: Nachhaltigkeit

Genuss mit Verantwortung
- der Umwelt zuliebe

Geflügelfleisch erfreut sich großer Beliebtheit und die Nachfrage nach dem zarten, fettarmen Fleisch steigt. Denn längst ist der Verzehr keine Entscheidung mehr zwischen Nachhaltigkeit und Genuss, ganz im Gegenteil. Allein im vergangenen Jahr hat jeder Bundesbürger durchschnittlich gut 15,5 kg Hähnchenfleisch1 konsumiert. Gleichzeitig wird den Verbrauchern immer wichtiger, welchen Einfluss die Herstellung auf die Umwelt hat.

Ressourcenschonender Genuss

Gleichzeitig wird den Verbrauchern immer wichtiger, welchen Einfluss die Herstellung auf die Umwelt hat. Eine gute Orientierung liefert der CO2-Fußabdruck, also die entstandene Menge an Kohlenstoffdioxid-Emissionen bis zum fertigen Produkt. Die Produktion des beliebten Hähnchenfleisches ist im Vergleich zu anderen Fleischarten deutlich ressourcenschonender. Gegenüber Rindfleisch reduzieren sich die Treibhausgas-Emissionen um mehr als die Hälfte pro kg*. Hähnchen ist zudem deutlich effizienter bei der Futterverwertung als andere Tierarten**. Dabei tragen wir eine besondere Verantwortung dafür, woher das Futter kommt, das unsere Hähnchen zu fressen bekommen. Hier ist es sehr wichtig kein Futter aus anderen Ländern zu importieren, sondern auf deutschen Anbau zu setzen. Das reduziert den C02-Fußabdruck nochmals signifikant.

Viele Geflügelhalter sind selbst nachhaltige Stromproduzenten, zum Beispiel durch Photovoltaikanlagen auf den Dächern und tragen so zu einer C02-neutralen Energiegewinnung bei. Ohne Verzicht – dafür mit Genuss und Verantwortung können Verbraucher mit ihrer Fleischart-Auswahl einen positiven Einfluss auf ihre C02-Bilanz nehmen.

Investitionen in Anlagen zur Verarbeitung von Geflügel

Das Unternehmen Heinrich Borgmeier GmbH & Co. KG investiert in moderne, effiziente Anlagen zur Verarbeitung von Geflügel, um die Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse zu verbessern sowie Energie und Wasser einzusparen.

Das Projekt wird mit Fördermitteln der Europäischen Union unterstützt.

Rund um unser Geflügel

Mehr Wissenswertes

Maximaler Genuss mit diesen praktischen Tipps für die Lagerung und Zubereitung.
Ressourcenschonend genießen: So nachhaltig ist die Produktion von Geflügelfleisch.
Geflügel ist vielseitig und für eine vollwertige Ernährung unverzichtbar.

Neues aus unserem Unternehmen

Was uns bewegt: Die aktuellsten Meldungen rund um Borgmeier und unsere Produkte sowie Neuheiten teilen wir hier.